Suche

kontaktieren
Sie uns

Monatswort

  • Apostelgeschichte 5, 29

    „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“...

    Weiterlesen...

Am 16. Juni findet bei Fliedners in der Potsdamer Landstraße 4 in Brandenburg an der Havel, ab 10.30 Uhr, die offizielle Einweihung des Neubaus eines Wohnhauses für Menschen mit Behinderungen, in Anwesenheit von Friederike Pfaff-Gronau, Vorstand der LAFIM-Gruppe, statt.

„Das neue Haus mit 16 Appartements und je eigener Nasszelle strahlt viel Ruhe aus. Man fühlt sich gleich Zuhause“, so Yvonne Euken, Hausleitung in der Potsdamer Landstraße. Das Haus liegt mitten im Grünen, ist ebenerdig und verfügt über eine große Terrasse zum Verweilen. Die moderne Ausstattung ist farblich dezent und am Bedarf orientiert ausgewählt. Wohn- und Küchenbereiche ermöglichen Begegnung und Gemeinschaft. Ein Wohlfühl-Pflegebad rundet das Wohnangebot ab.

„Wir haben nach Lösungen gesucht, dass unsere älteren Bewohner weiter am Standort bleiben können“, wird Peggy Bohm, Bereichsleitung Wohnen bei Fliedners, am Tag der Einweihung sagen. Mit dem Ersatz-Neubau stellt sich Fliedners den veränderten Bedarfen in der Mobilität und Pflege der Bewohnerschaft. „Wir wollen Barrierefreiheit, Komfort und Privatsphäre ermöglichen“, so Bohm weiter.

Inklusion bedeutet für Fliedners, allen Bewohnern größtmögliche Selbstbestimmung zu ermöglichen. Fliedners realisiert in der Potsdamer Landstraße und seinen vielfältigen Diensten für Menschen mit Handicap ein Wohn- und Betreuungsangebot, dass eine individuelle und selbstbestimmte Lebensgestaltung fördert.

Unsere Wohnangebote sind Lebensorte, an denen Menschen eine Heimat finden und die Möglichkeit haben, bis zum Lebensende zu wohnen. Der barrierefreie ebenerdige Flachbau ist das fünfte Wohnhaus am Standort und ist als Ersatzneubau für bestehende Wohnplätze gebaut worden.

Seit den 1950er Jahren bietet Fliedners in der Potsdamer Straße Menschen mit Behinderungen ein Zuhause. Insgesamt stehen an diesem Standort 58 Wohnplätze und ein Zimmer für Gäste (im Rahmen der Verhinderungspflege/Kurzzeitpflege) zur Verfügung. Frauen und Männer verschiedenen Alters und unterschiedlicher Hilfebedarfe leben hier gemeinsam.