Suche

kontaktieren
Sie uns

Monatswort

  • Und dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes. 1.Petrus 4,10

    Wie schön, dass das biblische Geleitwort der Lafim-Diakonie, das auch unserem Leitbild voransteht, der...

    Weiterlesen...

Die Lafim-Diakonie hat alle Beteiligte in ihren Einrichtungen umfangreich zu allen Vorsorge- und Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus informiert. Für die jeweiligen Gesellschaften  und die Verwaltungen sind die Empfehlungen und Maßnahmen zum Umgang mit der Situation erstellt und eingeleitet. Ein Krisenstab wurde gebildet, der im Bedarfsfall informiert wird und telefonisch in Kontakt tritt.

Es gibt einen regen Austausch mit den örtlichen Gesundheitsämtern und Landkreisen / kreisfreien Städte.  Und die Empfehlungen des Robert Koch Institutes sind weiterhin Grundlage unseres Handelns (www.rki.de).

Lafim-Diakonie für Menschen im Alter (Altenhilfe)
Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz hat am 08.05. 2020 mit dem Beschluss weitere Lockerungen zur Eindämmungsverordnung bekannt gegeben – u. a. eine zeitlich begrenzte Besuchsregelung für Einrichtungen der stationären Altenhilfe.
Zu den konkreten Besuchszeiten, einrichtungsbezogenen Besonderheiten und weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtung, die Sie aufsuchen möchten. Einrichtungsbesuche müssen mindestens einen Tag vor Besuchsantritt angemeldet und mit den dafür Verantwortlichen abgestimmt werden.

Im Rahmen der Notbetreuung sind momentan folgende Tagespflegen geöffnet: Villa Guben, Am Schloss – Finsterwalde, Kloster Lindow, Luckau, Henrietten-Garten, Herbstsonne in Potsdam und An der Nicolai Kirche in Oranienburg sowie Minna Schadow in Teltow.
Ab dem 02.06.2020 nimmt die Tagespflege Havelberg die Notbetreuung ebenfalls wieder auf.

Weitere Information für den Bereich Altenhilfe finden Sie hier: Aktuelles LDMA

Fliedners Lafim-Diakonie (Behindertenhilfe)
Die Förder- und Bildungsbereiche sind seit Mittwoch, 18.03.2020, bis auf die Notbetreuung geschlossen. Auch die Offenen Hilfen sind geschlossen. Die Beratungsstellen sind telefonisch erreichbar.

Der Domladen in Brandenburg an der Havel öffnet am Montag, 25.05.2020, verspätet nach der Winterpause, wieder.
Das Blumenland in Schmerzke ist seit 22.04. wieder geöffnet.

Mit nur wenigen Ausnahmen gilt seit dem 23.03. bis auf Weiteres ein umfassendes Besuchsverbot für alle Wohnformen (https://www.fliedners.de/aktuelles/details/neue-besuchsregelungen-ab-dem-15-5-2020.html).

Neben der Maßgabe der Landesregierung vom 23.03.2020, Werkstätten für nicht systemrelevante Bereiche zu schließen und die Notbetreuung abzusichern, formuliert der Gesetzgeber, Arbeitsangebote aufrechtzuerhalten, wenn sie der Stabilisierung der Menschen mit Behinderungen dienen. Weiterhin sollen Werkstattbereiche aufrechterhalten bleiben, die systemrelevante Aufgaben in der Gesellschaft erfüllen.

Die Wäscheannahme und die Autopflege in Bad Belzig sind seit dem 20.04., unter den Abstands- und Hygieneregeln, wieder geöffnet.

Weitere Informationen über den Bereich Behindertenhilfe finden Sie unter http://www.fliedners.de/.

 Lafim-Diakonie für jungen Menschen und Familien
Unsere Kitas sind, bis auf die Notbetreuung, grundsätzlich geschlossen.

Die Familienhilfe unterstützt Familien weiter im Rahmen individueller Krisenbetreuungspläne telefonisch, bei Spaziergängen und Hausbesuchen.

Die Internetseiten der Diakonie Deutschland - www.diakonie.de/journal/coronavirus und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz- www.ekbo.de/service/corona werden ständig aktualisiert und können für weitere Informationen genutzt werden.

Außerdem finden Sie hier Informationen zur gültigen Rechtsverordnung des Landes Brandenburg: https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege/brandenburg-kontaktverbot-ausgangsbeschraenkung-ausnahmen-erlaub.html