Suche

kontaktieren
Sie uns

Monatswort

  • „Da Gott mir bis zu diesem Tag Hilfe hat zukommen lassen, stehe ich hier als Zeuge für Groß und Klein“ (Apostelgeschichte 26,22)

    Liebe Leserinnen und Leser, vom Apostel Paulus wird uns im Neuen Testament mehrfach berichtet, wie...

    Weiterlesen...

Bild | © Fritz Fabert

Noch herrscht Ruhe im Haus. Das Erzieherteam trifft sich am Nachmittag noch so ganz ohne Kinder in der neuen LAFIM Kita an der Technischen Hochschule in Brandenburg an der Havel. Miteinander nehmen sie ihre neue Wirkungsstätte in Besitz.

Im größten Raum des Hauses mit Kletterwand und allem drum und dran, der früher mal der Theatersaal gewesen ist, sitzen die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit der neuen Kitaleitung Dorina Klingner und dem Theologischen Vorstand, Frau Pfarrerin Pfaff-Gronau, im Kreis. Joachim Damus begleitet auf der Gitarre das erste Lied. Friederike Pfaff-Gronau hält eine Andacht und segnet das neue Haus und die Kolleginnen und Kollegen, die hier arbeiten werden.  Das war am vergangenen Freitag.

Seit Montag tobt das Leben in dem früheren Offizierskasino, das heute eine schicke, helle, tolle und große Kita mit jeder Menge Platz zum Spielen und Toben für 76 Kinder ist. Hier gibt es Kuschelecken und sogar ein kleines Theater, das man mit wenigen Handgriffen zu einem Kino werden lassen kann. Draußen erwartet die Kinder ein fantasievoller Spielplatz mit Wasserbrunnen, Kletterlandschaften und Orten zum Verstecken.

Wer einmal durch den fast 120 Jahre alten Backsteinbau mit seinen hohen Decken gegangen ist, wird sich kaum noch vorstellen können, dass es hier einmal neunzig Jahre lang zackig zugegangen ist. 1903 als Offizierskasino gebaut, kamen hier am Anfang noch kaiserliche Offiziere zusammen und von 1945 bis 1993 wurde das Haus von der Roten Armee genutzt. Der Architekt hätte wahrscheinlich nie daran gedacht, dass er mit diesem Haus, die optimalen Bedingungen für eine Kindertagesstätte geschaffen hätte. Alle Flurwände wurden mit vom Boden bis zur Decke reichenden Fensterausschnitten versehen, die dem Haus von Innen Transparenz und Leichtigkeit geben. Dem Licht wurden hier gewissermaßen Tür und Tor geöffnet.

Möglich wurde das alles durch die gute Zusammenarbeit mit dem Projektentwickler Elmar Keidel, der 2015 das Gebäude erworben hatte, um daraus eine Kindertagesstätte zu machen.

Mit der Kita an der Technischen Hochschule betreibt der LAFIM nun neben seiner Kita Sonnenwinkel seine zweite Kita in Brandenburg an der Havel.

Am 17. November wird dann ganz offiziell große Einweihung gefeiert…

kita-thb-saal-640Panoramabild des Vielzweckraumes (ehemals Theatersaal)