Suche

kontaktieren
Sie uns

ANgeDACHT

Die Sintflut-Taste

"Als der Herr sah, dass der Menschen Bosheit groß war auf Erden und alles Trachten ihres Herzens nur Böse war immerdar, da reute es den Herrn, dass er die Menschen gemacht hatte auf Erden, und es bekümmerte ihn in seinem Herzen, und er sprach:

Weiterlesen ...

Suche Frieden, und jage ihm nach! (Psalm 34,15)

Die Jahreslosung ist ein guter Start ins neue Jahr. Sie macht Mut, vor allem, wenn ich auf das zurückliegende Jahr schaue. Wir nehmen uns für das neue Jahr so viel vor: Abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport, usw. Warum also sich nicht einmal für das neue Jahr Frieden vornehmen? Man kann nämlich nicht darauf warten, dass Frieden von selbst entsteht. Es geht einfach darum, mit dem Aufhören anzufangen.

Weiterlesen ...

Monatswort

  • „Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde“ 1. Mose 9,13

    Liebe Leserinnen und Leser, willkommen im neuen Jahr 2019! Wir wollen hoffnungsvoll und...

    Weiterlesen...

Evangelisches Seniorenzentrum „Haus Abendfrieden“ in Angermünde

 

Die Einrichtung

Seit 1978 ist der LAFIM in Angermünde in der Altenhilfe tätig. Das „Haus Abendfrieden“ umfasst 35 Einzel- und acht Doppelzimmer. Somit stehen 49 vollstationäre Pflegeplätze und zwei Kurzzeitpflegeplatz zur Verfügung. Hinzu kommen 18 Wohnungen für Betreutes Wohnen.Unweit der Stadtmauer befindet sich das „Haus Abendfrieden“ in einem einladendenden Neubaugebiet. Haupt- und Busbahnhof von Angermünde sind nur 300 Meter entfernt und gewährleisten schnelle Verbindungen in die umliegenden Städte und nach Berlin.

Besonderheiten

Die Atmosphäre ist familiär und das Rollstuhl gerechte Gelände erfreut durch einheimische Obstgehölze. Einmal in der Woche wird gemeinsam gebacken und monatlich wird eine Einkaufsfahrt ins Odercenter angeboten.

Kosten

Die Kosten für einen Platz in unserem Haus setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen: Unterkunft, Verpflegung, den Pflege- und Investitionskosten und dem Ausbildungszuschlag. Eine anteilige Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger ist möglich, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Wir beraten Sie gern persönlich in allen Fragen rund um das Thema Kosten und unterstützen Sie bei der Beantragung der Kostenbernahme bei der Pflegekasse und / oder beim zuständigen Sozialamt.    


Angebote
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Vollstationäre Pflege

Downloads


Wallgarten 2-4
16278 Angermünde

Telefon: 03331/ 3012-0
Telefax: 03331/ 3012-599
E-Mail: esz-angermuende@lafim.de

Leitung: Gabriele Schulz

So finden Sie zu uns:

Veranstaltungen an diesem Standort:

Keine Termine