Suche

kontaktieren
Sie uns

ANgeDACHT

Der Herr ist mein Licht und meine Rettung, vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Zuflucht meines Lebens, vor wem sollte ich erschrecken? Psalm 27,1

Weiterlesen ...

„ROGATE – BETET!“ 5.Sonntag nach Ostern im Kirchenjahr

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Und dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes. 1.Petrus 4,10

    Wie schön, dass das biblische Geleitwort der Lafim-Diakonie, das auch unserem Leitbild voransteht, der...

    Weiterlesen...

Evangelisches Seniorenzentrum Friedrich Weissler (Oranienburg-Sachsenhausen)

 

Die Einrichtung

Das evangelische Seniorenzentrum Friedrich Weissler trägt den Namen eines mutigen Mannes der Bekennenden Kirche. Er war Richter und jüdischer Herkunft und wurde am 19. Februar 1937 im KZ Sachsenhausen umgebracht. Soziale Arbeit und ein Altenpflegeheim gibt es an diesem Ort schon viele Jahrzehnte. In unserem Haus stehen 49 vollstationäre Pflegeplätze, sowie zwei Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Sie wohnen in 34 Einzel- und 8 Doppelzimmer, die Sie individuell einrichten können. Ergänzt wird das Angebot durch 12 Plätze in der Tagespflege Henriettengarten und 15 Wohnungen im Service-Wohnen.

Besonderheiten

Das Friedrich-Weissler-Haus finden Sie verkehrstechnisch günstig an der B 96 gelegen am nördlichen Stadtrand von Oranienburg im Ortsteil Sachsenhausen. Das Haus ist von viel Grün umgeben, ein großer Park hält den Straßenlärm fern und lädt zum Spazieren gehen ein. Wir bieten Gottesdienste und Andachten an und vermitteln seelsorgerliche Begleitung. Gemeinsam gestalten wir  mit Ihnen den Alltag, feiern Geburtstage, kirchliche und jahreszeitliche Feste. In unsere eigenen Küche wird das essen täglich frisch zubereitet. 

Kosten

Die Kosten für einen Platz in unserem Haus setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen: Unterkunft, Verpflegung, den Pflege- und den Investitionskosten und dem Ausbildungszuschlag.
Wie hoch Ihre finanzielle Belastung tatsächlich ist, hängt von Ihrer Pflegestufe ab. Eine anteilige Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger ist möglich, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.
Wir beraten Sie gern persönlich in allen Fragen rund um das Thema Kosten und unterstützen Sie bei der Beantragung der Kostenbernahme bei der Pflegekasse und / oder beim zuständigen Sozialamt.


Angebote
  • Service-Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungs- und Urlaubspflege
  • Vollstationäre Pflege

Downloads


Granseer Straße 1
16515 Oranienburg-Sachsenhausen

Telefon: 03301/ 2007-0
Telefax: 03301/ 2007-2090
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung: Kerstin Becher

So finden Sie zu uns:

Veranstaltungen an diesem Standort:

Keine Termine