Suche

kontaktieren
Sie uns

ANgeDACHT

„Im Licht des Glaubens bin ich stark, standhaft und beharrlich. Im Licht des Glaubens hoffe ich. Du lässt mich nicht schwach werden auf dem Weg und ohne dieses Licht ginge ich in der Finsternis.“ (Katharina von Sienna, 1347-1380)

Weiterlesen ...

„In unserem Handeln folgen wir dem Vorbild Jesu Christi“

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn, denn wenn es ihr wohl geht, so geht es euch auch wohl. Prophet Jeremia 29,7

     

    Weiterlesen...

eberswalde

Wir nehmen die Fähigkeiten jedes uns anvertrauten Menschen auf körperlicher, geistiger, seelischer und sozialer Ebene wahr. Diese Fähigkeiten zu erhalten, wiederherzustellen und zu fördern sowie Defizite zu verringern, zu vermeiden oder zu lindern ist Ziel unserer Arbeit. Wir berücksichtigen bei all unserem Handeln, dass jeder Mensch von Gott gewollt, einmalig und unverwechselbar ist.

Die Diakonieverbund Eberswalde gemeinnützige GmbH ist eine Tochtergesellschaft der LAFIM-Gruppe. Mit 93,5 Prozent der Geschäftsanteile ist der LAFIM Hauptgesellschafter des Diakonieverbundes Eberswalde. Darüber hinaus halten zwei weitere diakonische Träger Anteile der Gesellschaft, der Ev. Verein auf dem Drachenkopf (5 Prozent) und die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal (1,55 Prozent).

Wir sind verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass durch das Laden des Inhalts Daten an den Externen Anbieter übermittelt werden.
Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung

 

 130 Jahre LAFIM - ...weil man es von uns erwartet

Sehen Sie hier den Film, den der LAFIM zusammen mit dem Dokumentarfilmer Ralf Beyerle zum 130. Geburtstag des LAFIM produziert hat. Der Film zeigt nicht nur wunderbar die ganze Bandbreite der Dienste für Menschen, die der LAFIM anbietet, sondern auch seltene historische Aufnahmen.

 

Wir sind verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass durch Betrachten dieses Videos standardmäßig Daten an YouTube übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.