Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles

150-jähriges Bestehen der "Herberge zur Heimat" in Guben

Am 11. Juni 2019 wurde mit einem Gottesdienst im Evangelischen Seniorenzentrum „Herberge zur Heimat“ in Guben die Festwoche zum 150-jährigen Bestehen eingeläutet. 

Weiterlesen ...

Lange Nacht am Dom

Fliedners ist auf der ersten „Langen Nacht am Dom“ gestaltend beteiligt – mit Musik, Theater und Life Style.

Weiterlesen ...

Selbsthilfetag Potsdam-Mittelmark in KBS „Lichthof“

Zusammen mit der AWO organisierte der Lichthof im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Selbsthilfe ein buntes ganztägiges Programm.

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

„Wenn du schnell laufen willst, geh´ alleine. Wenn du weit kommen willst, geh´ gemeinsam“ (Sprichwort aus Asien)

Weiterlesen ...

Du stellst meine Füße auf weiten Raum

Heute möchte ich Sie zum Wochenbeginn aus Brandenburg an der Havel grüßen und Ihnen eine gute und gesegnete Arbeitswoche wünschen. Ich möchte heute Morgen über unsere Hände und Füße mit Ihnen nachdenken und Sie zu einer praktischen Übung mit dem Vers 9 aus Psalm 3 einladen: "...du stellst meine Füße auf weiten Raum."

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.“ (Jakobus 1,19)

    Liebe Leserinnen und Leser, vom Heiligen Benedikt stammt der Satz: „Schweige und höre, neige...

    Weiterlesen...

Logo LAFIM DJM 2017rgb

Bild | Fritz Fabert

Herzlich willkommen bei den LAFIM Diensten für junge Menschen und Familien

Seit Anfang 2017 haben wir unsere Angebote für Sie erweitert:

  • Sie bekommen unsere Unterstützung, Ihre Familie und den Beruf besser in Einklang zu bringen
  • Wir geben professionelle Unterstützung bei Schwierigkeiten in der Erziehung und Versorgung Ihres Kindes
  • Wir gestalten mit Ihnen die Förderung und Entwicklung Ihres Kindes

Familie und Kindertagesstätte sind Erfahrungsräume für Geborgenheit, ein gelingendes Miteinander und Lebensfreude. Dafür brauchen Kinder Zutrauen in ihre Fähigkeiten in einer sicheren, positiven Atmosphäre. Das christliche Menschenbild gibt uns Orientierung für unser Handeln - so nehmen wir jedes Kind in seiner Einzigartigkeit, seiner Persönlichkeit und Lebensgeschichte an.

Dafür stehen wir.

Kindertagesstätten - für kleine Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit

„Kindertagesbetreuung dient der Erziehung, Bildung, Betreuung und Versorgung von Kindern bis zum Ende des Grundschulalters. […] Kindertagesstätten sind sozialpädagogische familienergänzende Einrichtungen der Jugendhilfe, in denen auch behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder tagsüber gefördert, erzogen, gebildet, betreut und versorgt werden.“ (Zitat BbgKitaG)

Jedes Kind, gleich welcher Herkunft, Kultur oder Religion ist bei uns willkommen. Alle Kinder sollen bei uns auch christliches Leben im Miteinander erfahren. Wichtig sind uns die enge Zusammenarbeit mit allen konfessionellen Kindertagesstätten und die kollegiale Zusammenarbeit mit anderen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt.

Unsere Kitas in der Stadt Brandenburg:

Hort von der 1. bis zur 6. Klasse

Die Bildung und Erziehung im Hort steht in unserem Bildungssystem neben der Schulbildung, die wir im besten Sinne ergänzen wollen. Wir wollen die schulisch begründeten Pflichten der Kinder (z.B. Hausaufgaben) auch stützen. Wirklich wichtig sind uns ganzheitliche, aktive, musische und ergänzende Angebote für die Schulkinder, damit sie ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen angemessen gerecht werden können, Gemeinschaft und Spaß erleben!

Sozialpädagogische Familienhilfe und mehr

Die Familie ist der wichtigste Ort für die Sozialisation und Bildung Ihres Kindes. Wir wollen der Vielfalt familiärer Lebensentwürfe gerecht werden und Ihnen bei der Erfüllung Ihrer Erziehungskompetenzen stärkend zur Seite zu stehen.

  • Gemeinsam mit den Familien entwickeln wir Lösungen und Möglichkeiten für ein gelingendes und stabileres Leben. Genau in ihrem Lebensumfeld. Genau bei ihnen zu Hause.
  • Wenn einzelne Familienmitglieder weitere Unterstützung zur Teilhabe am Leben der Gemeinschaft in Form von Eingliederungshilfen benötigen, sind wir auch gern für Sie da.