Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles

Gelungener Start ins Jahr 2020 mit unseren Auszubildenden der Altenpflege

Am 7. und 8.1.2020 trafen sich die Auszubildenden des 2. Lehrjahres im Hotel „Haus Chorin“. Zum ersten Mal wurden die zwei Reflexionstage von den Regionalen Ausbildungskoordinatoren organisiert und durchgeführt.

Weiterlesen ...

Michael Robisch in den Vorstand der EVAP gewählt

Auf der diesjährigen Mitliederversammlung des Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflegerische Dienste (EVAP), die am 01. Oktober 2019 in den Räumlichkeiten der Zentralen Dienste des Landesausschusses in Potsdam stattgefunden hat, wurde Michael Robisch, Geschäftsführer der Lafim-Diakonie für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH, für den Bereich der stationären Pflege in den EVAP-Vorstand gewählt.

Weiterlesen ...

Lange Nacht am Dom

Fliedners ist auf der ersten „Langen Nacht am Dom“ gestaltend beteiligt – mit Musik, Theater und Life Style.

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

Gott rief vom Berg Mose zu: „Das sollst du allen Israeliten mitteilen: Ich habe euch wie auf Adlerflügeln zu mir gebracht. Wenn ihr euch an meine Satzungen haltet, dann werdet ihr unter allen Nationen mein Eigentumsvolk sein. Ihr seid eine heilige Gemein

Weiterlesen ...

Wenn sich der Ungerechte abkehrt von seiner Ungerechtigkeit, die er getan hat, und übt nun Recht und Gerechtigkeit, der wird sein Leben erhalten. Ezechiel 18,27

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Markus 9,24)

    Die biblische Jahreslosung für 2020 stellt das Glaubensdilemma vieler Christen in den Mittelpunkt. In...

    Weiterlesen...

Bild | Fritz Fabert

Herzlich willkommen bei der Lafim-Diakonie für junge Menschen und Familien

Seit Anfang 2017 haben wir unsere Angebote für Sie erweitert:

  • Sie bekommen unsere Unterstützung, Ihre Familie und den Beruf besser in Einklang zu bringen
  • Wir geben professionelle Unterstützung bei Schwierigkeiten in der Erziehung und Versorgung Ihres Kindes
  • Wir gestalten mit Ihnen die Förderung und Entwicklung Ihres Kindes

Familie und Kindertagesstätte sind Erfahrungsräume für Geborgenheit, ein gelingendes Miteinander und Lebensfreude. Dafür brauchen Kinder Zutrauen in ihre Fähigkeiten in einer sicheren, positiven Atmosphäre. Das christliche Menschenbild gibt uns Orientierung für unser Handeln - so nehmen wir jedes Kind in seiner Einzigartigkeit, seiner Persönlichkeit und Lebensgeschichte an.

Dafür stehen wir.

Kindertagesstätten - für kleine Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit

„Kindertagesbetreuung dient der Erziehung, Bildung, Betreuung und Versorgung von Kindern bis zum Ende des Grundschulalters. […] Kindertagesstätten sind sozialpädagogische familienergänzende Einrichtungen der Jugendhilfe, in denen auch behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder tagsüber gefördert, erzogen, gebildet, betreut und versorgt werden.“ (Zitat BbgKitaG)

Jedes Kind, gleich welcher Herkunft, Kultur oder Religion ist bei uns willkommen. Alle Kinder sollen bei uns auch christliches Leben im Miteinander erfahren. Wichtig sind uns die enge Zusammenarbeit mit allen konfessionellen Kindertagesstätten und die kollegiale Zusammenarbeit mit anderen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt.

Unsere Kitas in der Stadt Brandenburg:

Hort von der 1. bis zur 6. Klasse

Die Bildung und Erziehung im Hort steht in unserem Bildungssystem neben der Schulbildung, die wir im besten Sinne ergänzen wollen. Wir wollen die schulisch begründeten Pflichten der Kinder (z.B. Hausaufgaben) auch stützen. Wirklich wichtig sind uns ganzheitliche, aktive, musische und ergänzende Angebote für die Schulkinder, damit sie ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen angemessen gerecht werden können, Gemeinschaft und Spaß erleben!

Sozialpädagogische Familienhilfe und mehr

Die Familie ist der wichtigste Ort für die Sozialisation und Bildung Ihres Kindes. Wir wollen der Vielfalt familiärer Lebensentwürfe gerecht werden und Ihnen bei der Erfüllung Ihrer Erziehungskompetenzen stärkend zur Seite zu stehen.

  • Gemeinsam mit den Familien entwickeln wir Lösungen und Möglichkeiten für ein gelingendes und stabileres Leben. Genau in ihrem Lebensumfeld. Genau bei ihnen zu Hause.
  • Wenn einzelne Familienmitglieder weitere Unterstützung zur Teilhabe am Leben der Gemeinschaft in Form von Eingliederungshilfen benötigen, sind wir auch gern für Sie da.