Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles

Jahresbericht 2016 erschienen

Liebe Leserinnen und Leser,

vor Ihnen hat sich gerade auf Ihrem Bildschirm, Tablet oder Smartphone der Jahresbericht des Landesausschusses für Innere Mission geöffnet.

Ich möchte Sie einladen, mit dem Jahresbericht ein wenig auf Entdeckungsreise ins LAFIM-Land zu gehen.

Weiterlesen ...

Neue Kita in Betrieb genommen

Noch herrscht Ruhe im Haus. Das Erzieherteam trifft sich am Nachmittag noch so ganz ohne Kinder in der neuen LAFIM Kita an der Technischen Hochschule in Brandenburg an der Havel. Miteinander nehmen sie ihre neue Wirkungsstätte in Besitz.

Weiterlesen ...

Strandfest auf dem Lindenhof einmal anders

Nach einem Jahr Planung und Vorbereitung war es am 7.Juli endlich soweit, das Strandfest in der Wohnstätte Lindenhof bei Fliedners Mal etwas anders zu feiern.

Pfarrerin Johanna Martina Rief eröffnete um 16.00 Uhr das Strandfest mit einer erfrischenden Andacht zum Thema Wasser.

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

"Der christliche Glaube ist

mir sehr wichtig, aber man kann christliche Werte überall vertreten und zum Beispiel in die Mitarbeiterführung einfließen lassen und in die Art und Weise, wie man anderen Menschen begegnet“

Weiterlesen ...

Monatswort

  • „Da Gott mir bis zu diesem Tag Hilfe hat zukommen lassen, stehe ich hier als Zeuge für Groß und Klein“ (Apostelgeschichte 26,22)

    Liebe Leserinnen und Leser, vom Apostel Paulus wird uns im Neuen Testament mehrfach berichtet, wie...

    Weiterlesen...

Logo LAFIM DJM 2017rgb

Einleitung

Unsere Führungskräfte achten ihre Mitarbeiter, wertschätzen sie und schaffen eine Kultur, die es erlaubt, wechselseitig nützliche Ziele für die LAFIM-Gruppe und die begleiteten Menschen zu erreichen.

Mit den Grundsätzen erhalten unsere Führungskräfte einen Handlungsrahmen, der Transparenz über die Anforderungen und Erwartungen an die Führungsrolle schafft.

Führen durch Vorbild

  • Wir arbeiten partnerschaftlich zusammen und begegnen unseren Mitarbeitenden mit Toleranz, Fairness, Respekt, Hilfsbereitschaft und Offenheit.
  • Wir sind in unserem Handeln verbindlich und konsequent, qualitative Anforderungen an unsere Arbeit halten wir auch selbst ein.
  • Wir wertschätzen die Arbeit unserer Mitarbeitenden und bringen dies durch Lob oder konstruktive Kritik zum Ausdruck. Wir fordern entsprechende Rückmeldung für uns selbst ein.
  • Wir benennen Fehler und werten diese aus, um Wiederholungen zu vermeiden. Hierbei bewerten wir die Ursache und stellen nicht die Schuldfrage in den Mittelpunkt.

 Führen durch Ziele

  • Wir planen die Ergebnisse der Arbeit und vereinbaren quantitative und qualitative Ziele mit den Mitarbeitenden.
  • Wir messen die Qualität der Arbeit an der Zielerreichung.

 Führen durch Information und Kommunikation

  • Wir begründen das was wir fordern nachvollziehbar.
  • Wir informieren umfassend und zeitnah über Ziele, Pläne und relevante Daten.

Führen durch Beteiligung der Mitarbeitenden

  • Wir nutzen das Fach- und Erfahrungswissen der Mitarbeitenden und fördern deren Innovationskraft durch Wissens- und Erfahrungsaustausch.
  • Wir fordern und entwickeln die Zusammenarbeit nach innen und nach außen und fördern Teambildung und Eigenverantwortung.

 Führen durch Delegation von Aufgaben und Verantwortung

  • Wir übertragen Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen, um nötige Handlungsspielräume zu schaffen.
  • Wir fördern und fordern Eigeninitiative, unternehmerisches Denken und Handeln der Mitarbeitenden

Führen durch Förderung und Weiterentwicklung

  • Wir bieten Aus- und Weiterbildung an und organisieren regelmäßige Fortbildungen.
  • Wir führen jährliche Mitarbeiterentwicklungsgespräche durch, um Mitarbeitende gezielt zu fördern.
  • Wir fördern kompetente und leistungsorientierte Mitarbeitende individuell, um aus den eigenen Reihen Fach- und Führungskräfte zu gewinnen