Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles

Uwe Feiler (MdB) besucht Evangelisches Seniorenezentrum "Kurt Bohm"

In entspannter Atmosphäre trafen sich Bundestagsabgeordneter Uwe Feiler und Vorstandsvorsitzender der Lafim-Diakonie (LAFIM – Landesausschuss für Innere Mission) Herr Tilman Henke zu einem Gespräch.

Weiterlesen ...

Forderungskatalog an Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann überreicht

Brandenburg an der Havel | 05.10.2018

Fliedners Wohnbeiräte und ihre Vertrauenspersonen besuchten die Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann (CDU) in ihrem Wahlkreisbüro am Altstädtischen Markt in Brandenburg an der Havel. Sie überreichten Dr. Tiemann einen Forderungskatalog zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. Das Gespräch dauerte eine Stunde, anschließend wurden Fotos auf dem sonnigen Marktplatz gemacht.

Weiterlesen ...

Oberbürgermeister Renè Wilke würdigt die Arbeit der Mitarbeitenden des LAFIM

Frankfurt (Oder) – Oberbürgermeister René Wilke begeistert Mitarbeitende des Landesausschuss für Innere Mission beim 136. Jahresfest in der St.-Gertraud-Kirche in und für Frankfurt (Oder).

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

Charakter

Als am 9. November 1938 in Deutschland die Synagogen brannten, jüdische Geschäfte zerstört und geplündert wurden, hat die Kirche, auch die bekennende Kirche seltsam geschwiegen.

Weiterlesen ...

„Schema jisrael adonai elohenu adonai echad“ –„Höre Jisrael! Adonai ist unser Gott; Adonai ist Eins“ (jüdisches Tagesgebet)

In dieser Woche, am 9.November, jähren sich die Novemberpogrome von 1938 zum 80.Mal. In ihnen trat die Gewalt der Nationalsozialisten gegen jüdische Mitbürger und Einrichtungen offen zutage.

Weiterlesen ...

Monatswort

  • „Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann“ Offenbarung 21,2

    Liebe Leserinnen und Leser, „Seht!“ oder „Siehe“, das sind bekanntermaßen biblische...

    Weiterlesen...

 

Der Landesausschuss für Innere Mission ist ein diakonischer Träger mit Tradition. 1882 wurde er auf kaiserliche Order unter dem Namen Provinzialausschuß für Innere Mission als Dachverein gegründet, um kleinen kirchlichen Einrichtungen in wirtschaftlich schweren Zeiten das Überleben zu sichern. Daraus entwickelte sich der heutige LAFIM, dem es durch den Wandel der Zeiten und Systeme stets gelungen ist, das Überleben der Einrichtungen zu sichern. Unser Auftrag war und ist es, die diakonische Arbeit, die tätige Nächstenliebe in den Diensten

  • mit jungen Menschen,
  • für Menschen im Alter,
  • für Menschen mit Behinderung

auf Dauer sicher zu stellen und fachlich weiter zu entwickeln. Zum LAFIM gehören neben Fliedners - unseren Diensten für Menschen mit Behinderung - 30 Evangelische Seniorenzentren, zahlreiche Tagespflegen und Diakonie-Sozialstationen sowie mit der WI-LAFIM GmbH ein starkes Unternehmen im Bereich Catering und Hauswirtschaft.

Wir sind heute eine moderne Diakonische Unternehmensgruppe - und einer der größten Arbeitgeber im Land Brandenburg -, in deren Mittelpunkt immer der von Gott geschaffene Mensch steht.

 

 130 Jahre LAFIM - ...weil man es von uns erwartet

Sehen Sie hier den Film, den der LAFIM zusammen mit dem Dokumentarfilmer Ralf Beyerle zum 130. Geburtstag des LAFIM produziert hat. Der Film zeigt nicht nur wunderbar die ganze Bandbreite der Dienste für Menschen, die der LAFIM anbietet, sondern auch seltene historische Aufnahmen.

 

 

 

 

Jahresbericht 2016