Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles MEDIKUS

Feierlicher Leitungswechsel in der Havelländischen Diakonie-Sozialstation in Nennhausen

Eva-Maria Dressler, Geschäftsführerin der MEDIKUS gemeinnützigen GmbH, lädt am 6. April 2017 um 13.00 Uhr zu einer Andacht mit dem Theologischen Vorstand der LAFIM-Gruppe, Pfarrerin Friederike Pfaff-Gronau, und anschließender kleiner Feierstunde in den Gemeindesaal Nennhausen ein.

Weiterlesen ...

Aktionstag der Potsdamer Diakonie-Sozialstation fand großes Interesse und Zuspruch

Wie geplant, öffnete die Potsdamer Diakoniestation pünktlich am 1. September die Türen ihrer neuen Diensträume und nahm damit ihre Arbeit auf.

Weiterlesen ...

MEDIKUS eröffnet Potsdamer Diakonie-Sozialstation im Kirchsteigfeld

Ab dem 1. September sind wir für Sie da! Vom ersten Tag an, stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden zur Verfügung und das nicht nur den Anwohnern im Kirchsteigfeld, sondern allen, die Unterstützung und Hilfen in der Landeshauptstadt  benötigen.

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

„Herr, dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg“ (Psalm 119, 105)

Unter dieses Wort haben wir am vergangenen Donnerstag im Lichthof in den Zentralen Diensten die Andacht zum Abschied unseres langjährigen Mitarbeiters bei den DMA, Thomas Braeckle, gestellt. Und die Bibel und ihre Wirkkraft hat im April in einem Beitrag in „Die Kirche“ in wunderbarer Weise die Generalsuper­intendentin des Sprengels Berlin Ulrike Trautwein beschrieben:

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Apostelgeschichte 5, 29

    „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“...

    Weiterlesen...

Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes."
1. Petrus 4, 10

 

Die LAFIM-Gruppe ist ein Verbund von Diensten der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe und verschiedener Dienstleistungsbetriebe.
Die christliche Nächstenliebe ist seit 1882 die Motivation unseres diakonischen Handelns, in dessen Mittelpunkt der Mensch steht.

Wir achten die Unterschiedlichkeit von Menschen und nehmen sie in ihrer Vielfalt an.

Wir gestalten unser gemeinsames Handeln diakonisch.

Wir tragen gesellschaftliche Verantwortung und verhalten uns transparent gegenüber den Interessengruppen der Gesellschaft.

Wir stellen uns als lernende Organisation den Herausforderungen der Gegenwart und gestalten Zukunft.

Wir schaffen Räume und Gegebenheiten, in denen Menschen in einem Umfeld von Sicherheit und Geborgenheit ihre Potentiale entwickeln können.

Wir pflegen einen verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen, um eine wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung zu sichern.