Suche

kontaktieren
Sie uns

Aktuelles MEDIKUS

Feierliche Einführung in Friedrichsthal

Am Dienstag, den 12.09.2107 wurde Herr Christian Ney, als Haus- und Pflegedienstleitung der Seniorenresidenz „Wasserschloss“ feierlich in der Friedrichsthaler Kirche eingeführt.

Weiterlesen ...

Feierlicher Leitungswechsel in der Havelländischen Diakonie-Sozialstation in Nennhausen

Eva-Maria Dressler, Geschäftsführerin der MEDIKUS gemeinnützigen GmbH, lädt am 6. April 2017 um 13.00 Uhr zu einer Andacht mit dem Theologischen Vorstand der LAFIM-Gruppe, Pfarrerin Friederike Pfaff-Gronau, und anschließender kleiner Feierstunde in den Gemeindesaal Nennhausen ein.

Weiterlesen ...

Aktionstag der Potsdamer Diakonie-Sozialstation fand großes Interesse und Zuspruch

Wie geplant, öffnete die Potsdamer Diakoniestation pünktlich am 1. September die Türen ihrer neuen Diensträume und nahm damit ihre Arbeit auf.

Weiterlesen ...

ANgeDACHT

Psalmen sind die Gebete der Bibel. Wir hören heute Psalm 1 in traditioneller Übersetzung der Luther Bibel und dann in einem modernen Text unserer Zeit:

Weiterlesen ...

Wort des Kuratoriumsvorsitzenden Tillmann Stenger an die Mitarbeitenden der Lafim-Diakonie zum Jahresfest 2019 in Templin

Weiterlesen ...

Monatswort

  • Was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt und nimmt doch Schaden an seiner Seele? (Matthäus 16,26)

    „Eurojackpot geknackt: 90 Millionen gehen nach Finnland. Das teilte ein Sprecher von Westlotto...

    Weiterlesen...

 „Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes.“
1. Petrus 4, 10

 

Die christliche Nächstenliebe ist unsere Motivation. Der von Gott geschaffene Mensch steht im Mittelpunkt.

 

In unserem Handeln folgen wir dem Vorbild Jesu Christi.

Wir achten die Unterschiedlichkeit von Menschen und nehmen sie in ihrer Vielfalt an.

Wir sind eine diakonische Dienstgemeinschaft.

Wir tragen gesellschaftliche Verantwortung. Daher handeln wir transparent und offen.

Wir sind eine lernende Organisation.

Wir schaffen Bedingungen in denen Menschen ihre Potentiale entfalten können.

Wir gehen verantwortungsbewusst mit unseren personellen und wirtschaftlichen Ressourcen um.

Wir folgen dem gemeinsamen Lernweg der evangelischen Kirchen zu „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“.